Spreeschule Cottbus

Energetische Sanierung und barrierefreie Nutzbarmachung - 1. BA Haus B, nördlicher Verbinder und Freianlagen

Die vorhandenen zwei Schulgebäude sollen nach den Bedürfnissen einer Förderschule saniert, umgebaut und erweitert werden. Die Freianlagen werden ebenfalls nach den Anforderungen für Förderschulen umgestaltet und erneuert. Dabei werden Spiel- und Sportflächen, sowie eine mit dem Nutzer abgestimmte Gestaltung des Schul- / Pausenhofbereiches berücksichtigt.

An dem Schulstandort „Spreeschule“ Elisabeth Wolf Str. werden insgesamt bis zu 272 SchülerInnen incl. berufsbildender SchülerInnen unterrichtet.